Hand aufs Herz – Typ-2-Diabetes und kardiovaskuläre Erkrankungen: neue Perspektiven

Einladung zur Hybrid-Veranstaltung

Hand aufs Herz – Typ-2-Diabetes und kardiovaskuläre Erkrankungen: neue Perspektiven

Donnerstag, 28. Oktober 2021, «Zunft zur Zimmerleuten» in Zürich

Die Veranstaltung wird auch als Live-Stream übertragen. Wir würden uns jedoch freuen, Sie vor Ort begrüssen zu dürfen.

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Wir freuen uns, Sie am Donnerstag, 28. Oktober 2021 zu einem spannenden Fortbildungsabend über neue Perspektiven in der Therapie von Typ-2-Diabetes und kardiovaskulären Erkrankungen, darunter auch die Herzinsuffizienz mit reduzierter Ejektionsfraktion, einzuladen.

Das wissenschaftliche Programm besteht einerseits aus Input-Vorträgen zur medizinischen Beurteilung und Behandlung von Patienten mit Typ-2-Diabetes und kardiovaskulären Erkrankungen in Ihrer hausärztlichen Praxis und andererseits aus praxisrelevanten Fallbeispielen, die wir interaktiv mit Ihnen diskutieren möchten.

Wir freuen uns zudem sehr, dass wir durch Frau Andrea Fisher einen Einblick gewinnen dürfen, welchen Weg ein Arzneimittel von der Indikation zur Erstattung durchlaufen muss und welche Herausforderungen sich dabei ergeben.

Das Symposium findet als Hybrid-Veranstaltung statt, sodass Ihre Teilnahme sowohl vor Ort als auch virtuell (via Live-Stream) erfolgen kann.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und einen spannenden Fortbildungsabend.

Freundliche Grüsse

Prof. Dr. med.
Roger Lehmann
PD Dr. med. Dr. sc. nat.
Stephan Winnik

Programm

Ab 18.00 Uhr

Begrüssung mit Verpflegung

18.30 Uhr

Therapie des Typ-2-Diabetes: Wo stehen wir im Jahr 2021?

Prof. Dr. med. Roger Lehmann

19.15 Uhr

Pausen-Apéro

19.45 Uhr

Typ-2-Diabetes – was aus kardiologischer Sicht zählt

PD Dr. med. Dr. sc. nat. Stephan Winnik

20.30 Uhr

Spannungsfeld zwischen Label und Limitatio (Präsentation und Q&A)

Andrea Fisher, Head of Market Access, Boehringer Ingelheim (Schweiz) GmbH

Ab 21.00 Uhr

Schluss-Apéro

Referenten

Prof. Dr. med. Roger Lehmann

Prof. Dr. med. Roger Lehmann

Prof. Dr. med. Roger Lehmann ist Facharzt für Allgemeine Innere Medizin und Endokrinologie-Diabetologie. Der ehemalige Präsident der schweizerischen Gesellschaft für Endokrinologie und Diabetologie (SGED) ist spezialisiert auf die Therapie sämtlicher Diabetestypen und ein Experte im Bereich der Inselzelltransplantation. Seit 2020 ist er stellvertretender Direktor der Klinik für Endokrinologie, Diabetologie und Klinische Ernährung am Universitätsspital Zürich.

PD Dr. med. Dr. sc. nat. Stephan Winnik

PD Dr. med. Dr. sc. nat. Stephan Winnik

PD Dr. med. Dr. sc. nat. Stephan Winnik ist Facharzt für Kardiologie mit Schwerpunkt Herzinsuffizienz und Transplantation sowie Cardiac Rhythm Management und Device Therapie. Sein naturwissenschaftliches Doktorat und Postdoktorat absolvierte er an der Universität Zürich, wo er heute noch im Herzzentrum als Oberarzt im Bereich Herzinsuffizienz und Device-Therapie tätig ist. Herr PD Dr. Dr. Winnik ist Fellow der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (ESC) sowie der Europäischen Gesellschaft für Herzinsuffizienz (HFA). Zudem ist Herr PD Dr. Dr. Winnik Träger des Certificate of Advanced Studies in Herzinsuffizienz und Transplantation (Universität Zürich) sowie EHRA level 2 Device Specialist (European Heart Rhythm Association). Er ist zudem Mitglied der Zürcher Gesellschaft für Kardiologie (ZGK).

Registrierung

Hier können Sie sich für die Veranstaltung Hand aufs Herz – Typ-2-Diabetes und kardiovaskuläre Erkrankungen: neue Perspektiven vom 28. Oktober 2021 in der «Zunft zur Zimmerleuten» in Zürich oder als Live-Stream anmelden.

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Gemäss Vorgaben des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) müssen alle Teilnehmenden ein gültiges Covid-Zertifikat beim Check-in vorweisen.

zur Registrierung »

Haben Sie Fragen zu Ihrer Anmeldung oder benötigen Sie weitere Informationen zur Veranstaltung?
Dann kontaktieren Sie uns!.


Veranstalter

Boehringer Ingelheim (Schweiz) GmbH

Hochbergerstrasse 60B, 4057 Basel
T 061 295 25 25
info.bas@boehringer-ingelheim.com

Familienunternehmen mit weltweitem Erfolg

Boehringer Ingelheim ist ein unabhängiges, forschendes und produzierendes pharmazeutisches Unternehmen – und will dies auch bleiben. Das Wachstum vollzieht sich aus eigener Kraft. Aber auch gezielte Akquisitionen sowie Synergien schaffende Kooperationen dienen dem kontinuierlichen Erfolg.

Boehringer Ingelheim schafft Werte durch Innovationen. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Entwicklung fortschrittlicher Arzneimittel, die eine bessere Versorgung für Patienten ermöglichen.